Kennzahlen und Ergebnisse Mehr als nur Zahlen und Fakten

Die Filderklinik verfügt über 300 Betten. Pro Jahr werden rund 12.000 Patienten stationär und rund 32.000 Patienten ambulant behandelt. Jährlich kommen in der Filderklinik rund 2.000 Kinder auf die Welt.

Die Filderklinik verfügt über ein Perinatalzentrum Level 2 (Versorgungsstufe 2). Damit können in der Klinik behandelt werden:

  • Schwangere mit erwartetem Frühgeborenen mit einem geschätzten Geburtsgewicht von 1250 bis 1499 Gramm oder mit einem Gestationsalter von 29 + 0 bis 31 + 6 SSW
  • Schwangere mit schweren schwangerschafts­assoziierten Erkrankungen, z.B. HELLP Syndrom (Hämolysis, Elevated Liver Enzymes, Low Platelets) oder Wachstumsretardierung des Fetus unterhalb des 3. Perzentils
  • Schwangere mit insulinpflichtiger diabetischer Stoffwechselstörung mit absehbarer Gefährdung für Fetus bzw. Neugeborenes

In der Filderklinik arbeiten unter anderem (jeweils gerechnet in Vollkräften mit 100 Prozent Stellenumfang und jeweils aufgerundet; die tatsächliche Mitarbeiterzahl ist höher, weil bei uns viele Teilzeitkräfte tätig sind):

  • 93 ärztliche Vollkräfte, darunter 57 Fachärzte
  • 164 pflegerische Vollkräfte mit dreijähriger Ausbildung. Mehr als 30 Prozent der examinierten Pflegerinnen und Pfleger haben eine Zusatzqualifikation von mindestens 200 Stunden in anthroposophischer Pflege
  • 21 Hebammen
  • 4 Vollkräfte in der Kunsttherapie
  • 3 Vollkräfte in der Musiktherapie
  • 5 Heileurythmisten
  • 7 Physiotherapeuten
  • 3 Heilpädagogen in der Kinder und Jugendmedizin
  • 9 Medizinischtechnische-Radiologieassistenten (MRTA)
  • 3 Diätassistentinnen