Anthroposophische Medizin Den ganzen Menschen im Blick haben

Das anthroposophische Menschenbild versteht den Menschen als Einheit von Leib, Seele und Geist. Jeder Mensch verfügt über Selbstheilungskräfte, die wir durch die Behandlung anregen und unterstützen. Der Erfolg des Behandlungsprozesses beruht einerseits auf den fachlichen Fähigkeiten der Mitarbeiter der Filderklinik. Andererseits kann Heilung nur gelingen, wenn der Patient mit seinen Selbstheilungskräften auf die Therapie antwortet. Heilung wird möglich, wenn die medizinisch- therapeutischen Leistungen und die körperlichen und seelisch-geistigen Ressourcen des Patienten zusammenwirken. Dabei wird Heilung, über die Wiederherstellung der Gesundheit hinaus, als ein innerer Entwicklungsschritt verstanden.

Jeder anthroposophische Arzt der Filderklinik ist in der modernen naturwissenschaftlichen Medizin ausgebildet. Er kennt alle für sein Fachgebiet relevanten Methoden der Diagnostik und Therapie. Sie werden in der Filderklinik nach den aktuellen medizinischen Erkenntnissen, den wissenschaftlich-medizinischen Leitlinien und im Rahmen evidenzbasierter Medizin behandelt.

Darüber hinaus beherrschen anthroposophische Ärzte ein breites Spektrum von ergänzenden Behandlungsmethoden. Dazu gehören anthroposophische, pflanzliche und homöopathische Medikamente. Durch speziell ausgebildete Therapeuten und Pflegende werden in der Anthroposophischen Medizin auch Pflegetherapien, Kunsttherapien, Heileurythmie und eine anthroposophisch fundierte biografisch orientierte Psychotherapie angewendet. Mit diesen Angeboten erweitern wir die herkömmliche Medizin in Diagnostik, Pflege und Therapie.