Wochenbettstation Zeit zum Kennenlernen und Erholen

Die Zeit auf unserer Wochenstation soll dazu dienen, dass Sie sich von der Geburt erholen und mit Ihrem Kind vertraut werden. Dabei helfen Ihnen erfahrene Pflegekräfte und Hebammen. Sie und Ihr Kind können sich ganz in Ruhe kennenlernen und in unseren Familienzimmern ist auch der Vater willkommen.

Uns als babyfreundliches Krankenhaus liegt das Wohlbefinden des Kindes am Herzen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ihr Kind richtig anlegen und wie Sie Ihr Kind pflegen können. Natürlich beraten und begleiten wir auch Mütter, die nicht stillen können oder wollen. Zudem ist es uns wichtig, die Mutter im Umgang mit sich selbst und ihrem Körper zu beraten.

Die Zeit auf der Wochenstation soll dazu dienen, nach der anstrengenden Geburt wieder Kraft und Energie zu sammeln. Mutter und Kind sollen genug Ruhe und Erholung bekommen.

Deswegen gibt es bei uns Besuchszeiten.

  • Väter: 9:00 bis 13:00 Uhr und 15:00 bis 21:00 Uhr
  • Besucher: 15:30 bis 17:00 Uhr

In der Regel bleiben Mutter und Kind nach einer unkomplizierten Geburt durchschnittlich zwei bis drei Tage und nach einer Kaiserschnittgeburt drei bis fünf Tage bei uns.

 doctor

Leitender Arzt

Dr. med.  Hauke  Schütt

Facharzt für

  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Gynäkologische Onkologie, Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin; IBCLC
Terminvereinbarung

Geburtshilfe mit Neugeborenen-Intensivstation

Download

download

Geburtshilfe

Download
download

Geburt und Stillen

Download
download

Hygiene-Maßnahmen

Download
download

Pflegegruppe für Mutter und Kind

Download