Anthroposophische Medizin Weil der Mensch mehr ist

„Es ist gut, dass es Kliniken mit diesem ganzheitlichen Wirken gibt. Ich kann wieder in einem stabilen Zustand in meinen Alltag zurück. Ohne die anthroposophischen Medikamente, Auflagen, Wickel und Einreibungen wäre das so nicht möglich.“
(ein ehemaliger Patient)

Die Anthroposophische Medizin versteht sich als therapeutisches Gesamtkonzept, in dem die ambulante und die stationäre Versorgung des erkrankten Menschen gleichberechtigt nebeneinander stehen und die verschiedenen Gesundheitsberufe (Ärzte, Therapeuten, Pflegende) eng zusammenarbeiten.

Die Anthroposophische Medizin ist in Deutschland als besondere Therapierichtung vom Gesetzgeber anerkannt. Sie wird weltweit in über 40 Ländern praktiziert.

Es gibt in Deutschland rund 1.200 niedergelassene Anthroposophische Ärzte/innen. Anthroposophische Arzneimittel und Therapien werden jedoch von weitaus mehr Ärztinnen und Ärzten verordnet.

Die Filderklinik ist eine von drei großen anthroposophisch ausgerichteten Kliniken mit Grundversorgungsauftrag in Deutschland. Die Anthroposophische Medizin ist in Deutschland durch 14 stationäre Einrichtungen vertreten, zu denen Akutkrankenhäuser (gesetzlicher Versorgungsauftrag für die Bevölkerung), Fachkliniken sowie Belegkliniken oder einzelne Stationen gehören. Darüber hinaus gibt es fünf Anthroposophische Rehakliniken (inklusive ein Eltern-Kind-Kurheim). Außerdem gibt es 35 Anthroposophische Pflegeheime und zahlreiche ambulante Pflegedienste sowie 228 Anthroposophische heilpädagogische Einrichtungen.

 

Zur Verfügung gestellt durch DAMID (Dachverband Anthroposophische Medizin in Deutschland).

Alle anthroposophischen Ärzte, Therapeuten und Pflegenden verbindet ein gemeinsames Menschenbild. Wir verstehen den Menschen als Einheit von Leib, Seele und Geist. Jeder Mensch verfügt über Selbstheilungskräfte, die wir durch die Behandlung anregen und unterstützen. Krankheiten sind Widerstände, die überwunden werden müssen – aber nicht nur das: sie sind auch Entwicklungschancen, durch die wir im Leben wachsen können. werden. Die Ärzte, Therapeuten und Pflegenden der Filderklinik sehen es als ihre Aufgabe, Ihnen in diesem Sinne bei der Linderung Ihrer Leiden und der Heilung Ihrer Krankheit zu helfen.

Jeder anthroposophische Arzt ist in der modernen naturwissenschaftlichen Medizin ausgebildet. Er kennt alle für sein Fachgebiet relevanten Methoden der Diagnostik und Therapie. Wir bilden in allen unseren Abteilungen Fachärzte aus, behandeln Notfälle auf der  Intensivstation und besetzen unseren Notarztwagen im Rettungsdienst.

Darüber hinaus beherrschen anthroposophische Ärzte ein breites Spektrum von ergänzenden Behandlungsmethoden. Diese doppelte Kompetenz ist ein Erkennungsmerkmal der anthroposophischen Medizin, für Ärzte, Pflegende und Therapeuten!

Dazu gehören beispielsweise der Einsatz bewährter Naturmedikamente, pflegerische Therapien, Kunsttherapie, Heileurythmie und die anthroposophisch fundierte biografisch orientierte Psychotherapie.

Der Film „Medizin menschlicher machen“ gibt Ihnen einen Einblick in das anthroposophisch-medizinische Einführungsseminar.