Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. OK

keyvisual

Magenspiegelung

Die Magenspiegelung ist angezeigt bei anhaltenden Beschwerden im Ober- und Mittelbauch, wie Schmerzen, Völlegefühl, Übelkeit und Druckgefühl, insbesondere wenn ein Zusammenhang mit der Nahrungsaufnahme zu erkennen ist. Auch wiederholt auftretendes Sodbrennen oder Schluckstörungen sind ein Anlass für eine Spiegelung der Speiseröhre und des Magens.

Die Magenspiegelung dauert nur wenige Minuten und erlaubt, unter Einbezug einer gezielten Gewebeentnahme und histologischer Untersuchung, eine sichere Aussage über den Schleimhautbefund der Speiseröhre, des Magens und des Zwölffingerdarms.

Die Magenspiegelung wird ambulant durchgeführt. Da wir jedoch diesbezüglich keine Kassenzulassung haben kann die Gastroskopie nur auf privatärztlicher Basis durchgeführt werden

Ausführliche Informationen zur Magenspiegelung