Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. OK

keyvisual keyvisual

Schulmedizin und anthroposophische Medizin

Wer krank ist, möchte vor allem eines: schnell und dauerhaft gesund werden. Wäre es da nicht eine großartige Vorstellung, wenn nicht nur Medikamente, sondern man selbst die Heilung vorantreiben könnte?

Die Abteilung für Innere Medizin und Gastroenterologie der Filderklinik baut auf diese Selbstheilungskräfte. Sie ist der Kern der anthroposophischen Medizin. 

Schulmedizin und anthroposophische Therapie
Die „Innere“ beschäftigt sich dabei mit akuten und chronischen inneren Erkrankungen. Hierbei kommen konventionelle Medikamente der Schulmedizin, aber auch anthroposophische Heilmittel, rhythmische Massagen sowie Mal-, Musik- und Sprachtherapien zum Einsatz. 

Doch vor allem will die Filderklinik ihre Patienten darin unterstützen, ihre Selbstheilungskräfte anzuregen, zu stärken und zu dirigieren. 

Schnelle Hilfe bei Notfällen
Ist Ihnen etwas auf den Magen geschlagen? Dann könnte das etwas für die Gastroenterologie sein. Sie beschäftigt sich mit Erkrankungen innerer Organe des Verdauungssystems. Nicht ohne Stolz betont Dr. Harald Merckens, Leiter der Fachabteilung: „Oft können wir unseren Patienten eine klassische Operation mit Bauchschnitt ersparen.“